©2020 by Andrea Degen.

Für 55+ und all jene, die auch einmal älter werden:


Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass rasch eine Flexibilisierung des Rentenalters zur Sicherung von AHV/BVG nötig ist. Viele Ü55 arbeiten gerne und problemlos bis weit über 70. Andere tun sich schwerer. Die Erwerbslosenquote der Ü55 liegt bei 3,9 Prozent – genau gleich wie im Durchschnitt der übrigen. Zwar sind 55 bis 64-Jährige nach wie vor unterdurchschnittlich arbeitslos. Ältere Arbeitslose brauchen aber länger als jüngere, um wieder einen Job zu finden.


Warum dies möglicherweise so ist? Ältere Arbeitskräfte verursachen beim Arbeitgeber höhere Löhne, resp. höhere Lohnnebenkosten. Digitalisierte Bewerbungsprozesse scheinen die Stellensuche von Ü55 Arbeitskräften zu erschweren, weil Jahrgang, Lücken im CV, häufiger Wechsel des Arbeitgebers herausgefiltert, das heisst, diese Bewerber gar nicht mehr in Betracht gezogen werden.


Ca. 6000-7000 Arbeitslose Ü55 werden jährlich ausgesteuert. Verarmung wird zum grossen Problem. Noch viel kostspieliger und wichtiger ist: Es macht krank, fördert Sucht, führt zu Trennungen vom Partner und Freunden, zu sozialem Abstieg, Vereinsamung,...Selbstmord wird um ein Vielfaches begünstigt. Das Elend projiziert sich auf andere soziale Randgruppen, Ausländer, Behinderte, etc., die nur vermeintlich besser gestellt sind als jene, die ein Leben lang gearbeitet haben oder zumindest arbeiten wollten.

Der politische Diskurs und Lösungen müssen rasch erfolgen, das heisst in den nächsten politischen Legislaturen.


Wähle/n Du/wir/Sie/ Politiker, die die Einsicht haben, dass diese Probleme gelöst werden müssen!!! Wählen wir solche, die nicht bloss poltern, sonder über eine Kultur des Debattierens verfügen und nicht ihre Ideologie in die Lebensweisen von Mitmenschen projizieren. Politik ist ein hartes Pflaster. Aber genau diese sich gegenseitig die Schuld zuschieben und sein Ego aufpolstern in der Politik führt zu rein gar nichts. Sachverstand, Konsens und innovative Ideen sind gefragt.


Hier eine Zürcherin und Kandidatin für den Nationslrat, die Sie auf jeden Fall kennenlernen müssen und 2x auf Ihre Liste gehört. Auch bei den Mitgliedern Ihrer Familien und bei Freunden:

22 Ansichten